Künstlerischer Werdegang

künstlerische Tätigkeit seit 1998: malen von Bildern (bis 2020 sind rund 600 Kunstwerke entstanden), div. Publikationen, Gestaltung von öffentlichen Sakralräumen

2020
Februar: Ausstellung essentials im Bildungszentrum St. Bernhard in Wiener Neustadt –> Download Plakat
Im Rahmen der Ausstellungeröffnung fand ein Dialoggespräch zum Thema: loslassen als spiritueller Weg in den Religionen, statt. Am Podium waren: Sr. Heidrun Bauer SDS, Dr.in Ines Charlotte Knoll, freischaffende evangel. Pfarrerin, Wien und Mag. Alexander Abdullah Osman, islam. Religionspädagoge, Wien. –> Videomitschnitt Dialoggespräch

–> Fotos von der Ausstellungseröffnung
Ausstellungsdauer: 13. 2. – 18. 8. 2020. Aufgrund der „Corona-Krise“ konnte die Ausstellung nur kurz „live“ besucht werden. Ein Kurz-Video gibt –> Einblick in die Ausstellung (Youtube)

April: alleinsein/aloneness, das war 2017 Thema des Abschlussfilms sechs Studierender der Grafischen Wien. Ich bin eine der vier HauptprotagonistInnen. Bedingt durch die Corona-Krise habe ich angeregt den Film online zugänglich zu machen. Ab sofort ist nicht nur der Film sondern auch der Mitschnitt „behind the scenes“ kostenlos auf YouTube für alle Interessierten zugänglich.

September: Beginn des geistlich/künstlerischen – beratenden und ausführenden – Prozesses der Um- und Neugestaltung von bestehenden Räumen im Mutterhaus der Salvatorianerinnen in Rom. Ziel ist es, dass Besucherinnen und Besucher, die durch den Haupteingang das Haus betreten und durch die Gänge gehen, danach den SDS-Charisma-Raum und die Gedenkkapelle der Seligen Maria v. d. Aposteln besuchen, in kurzer Zeit erfassen können worum es bei der salvatorianischen Spiritualität geht: P. Jordan ist der Gründer und er hat – inspiriert von Joh 17,3 –  mit anderen das weltweite, universale Werk begonnen.

2019
sechs Kolumnen für die Zeitschrift ypsilon, der Katholischen Männerbewegung Österreichs zu den Themenbereichen: Arbeitswelt, Sinn?!, Vatertag, Sexualität, Laien&Kirche Ö
seit Juli: Mitglied der Kulturvernetzung NÖ

Teilnahme an den „Tagen des offenen Ateliers“ in Niederösterreich, am 20. Oktober von 14.00 – 18.00 Uhr

2018
ganzjährig: 20 Jahre Atelier & Geistliche Begleitung (1998 – 2018)
Im Jubiliäumsjahr gab es für jede Besucherin und jeden Besucher fairtrade mango-monkeys
September: 16. – 23. Jubiläumswoche 20 Jahre Atelier & Geistliche Begleitung
Dezember: Gestaltung eines Adventkalenders für die Katholische Kapelle im AKH, Wien
Begleittext als Download

2017
Juni:  Wien-Filmcasino: Präsentation des Kurz-Films „Alleinsein“; ich bin eine von vier Protagonistinnen dieses Film-Projektes (pdf-Download der Projektbeschreibung )
Oktober/November:
Ausstellung „unser GOTT geht alle Wege mit“ in der Lutherischen Stadtkirche in 1010 Wien.  Dauer der Ausstellung 31. Oktober (Festtag 500 Jahre Reformation) bis 30. November 2017
(pdf-Download: Ansprache der Kunsthistorikerin Dr. Waltraud Schwarzhappel)
Dezember:
Trennwandgestaltung im Raum der Stille
im CS Hospiz Rennweng: Ankauf des Bildes „transitus“ (Originalgröße 90 x 90 cm) durch CS Hospiz Rennweg, Oberzellergasse 1, 1030 Wien; Reproduktion des Bildes „transitus“ im Maß 1,70 m x 1,70 m auf Folie incl. Original-Blattvergoldung für den Raumteiler des zweiten Verabschiedungsraumes im erweiterten Hospiz
Altarwandgestaltung im CASA Sonnwendviertel, 1100 Wien
Der Gekreuzigte – als rostiger Jesus – (von Dénes Kovács), Bildfragmente –  gemalt von Kindern und alten Menschen im CASA Haus Sonnwendviertel –  ausgewählt und punktuell blattvergoldet von Sr. Heidrun Bauer SDS, professionell gerahmt von Leisterlwerkstatt Petra Putz und der Tabernakel mit konsekrierten Hostien bilden die Kernaussage ab: mit der Frohen Botschaft, dem Evangelium, „an die Ränder gehen“, wie es Papst Franziskus immer wieder betont!

2016
Mai – Juni: Ausstellung InnenWelten im Rahmen des Jubiläums 50 Jahre Kirche St. Hemma, 1130 Wien – Ankauf des Bildes „Hemma-Pilgerweg“
Zusammenarbeit mit der Stiftung PRO ORIENTE – Pro Oriente Magazin 2/2016; drei Meditationen zu den Themen: Dreifaltigkeit, maria theotokos, auserwählt

2015
Mai: 1130 Wien – St. Josef Krankenhaus (ein Unternehmen der Vinzenz-Gruppe) salvatorianische Gestaltung des Ambulanzbereiches (pdf Download)
Nov. 2014 – September 2015: 2620 Neunkirchen – Landesklinikum – Kapelle – künstlerische Begleitung des neu zu gestaltenden Kreuzweges, der von den Patienten der Tagesklinik der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin gemalt wird. Artikel im miteinander 3/2016
Okt: beHEIMatet in der VIELfalt – Gruppenausstellung im Rahmen des Tages des offenen Tür im Genesungs- Wohn- und Pflegeheim mater salvatoris, Brunn bei Pitten (NÖ)
Dez:  Titelbild für „Die Feier des Sterbesegens“ – Eine liturgische Handreichung für alle Getauften, Sonderauflage 2015, Name des Titelbildes: GÖTTLICHES (blau)

2014
März – Mai: Ausstellung GlaubensDialog – Aufbrechen nach INNEN – Einzelausstellung im Bildungshaus St. Michael, Matrei am Brenner, TIROL
Worte zur Ausstellung von Dr. Lothar Katz (pdf-Download)
Mai/JuniProjekt KinderBibelKunst in der Pfarre Bad Erlach/NÖ
August  Publikation der Kunst-Postkarte RUHIGE SEELE in Zusammenarbeit mit dem Kunstverlag PEDA, Passau und dem Bildungshaus St. Michael in Matrei am Brenner, Tirol

2013
März – Publikation des Buches GLAUBENSSPUREN im echter-Verlag, Würzburg
April – gottes.begegnungen 1.0 – Gemeinschaftsausstellung im Jahr des Glaubens in der Pfarre Markt Piesting/NÖ
Mai – Ausstellung GLAUBENSSPUREN in der Donaucity-Kirche in Wien
– Buchpräsentation GLAUBENSSPUREN in der Buchhandlung HERDER in Wien
– gottes.begegnungen 2.0 – Gemeinschaftsausstellung und Lesung im Rahmen der LANGEN NACHT DER KIRCHE in der Pfarre Steinabrückl/NÖ
Oktober – gottes.begegnungen 3.0 – Gemeinschaftsausstellung im Jahr des
Glaubens  in der Pfarre Pernitz/NÖ
Februar-Dezember, Wien – künstlerische Gestaltung eines Gebetsraumes im Wohnhaus der Salvatorianerinnen; (downlaod – Fotodokumentation)

2012
Februar – Aufträge für Bilder in Privathaushalten (–>pdf-Download)
vermehrt Anfragen für künstlerische, farbliche Gestaltung/Beratung von Räumen in Privathaushalten
April – St. Josef Krankenhaus, Wien – künstlerische Gestaltung des Büros der Pflegedirektorin (–>pdf Download)
Titelbilder für folgende Bücher im echter-Verlag, Würzburg
Heilige GeistesKraft – Franz Jalics SJ – Die Geistliche Begleitung im Evangelium (–>pdf Download)
dem göttlichen DU Raum geben (Ausschnitt) – Michael Rosenberger – Im Geheimnis geborgen, Einführung in die Theologie des Gebets (–>pdf Download)
anlehnungsbedürftig (Variante ROT) – Hermann Wohlgschaft – Für immer und ewig? – Über Ehe, Zölibat und intime Freundschaften (–>pdf Download)
November – Februar 2013 – Ausstellung MenschWerdung im Haus der Frauen, St.Johann bei Herberstein/Stmk.

2011
Jänner –  digitales Kunstwerk im Eingangsbereich des neuen Provinzzentrums der Salvatorianerinnen in 1130 Wien; digitales Kunstwerk  –> pdf-Datei zum Kunstwerk
– gestaltete Oberlichte für einen Verbindungsgang im St. Josef Krankenhaus in 1130 Wien
Februar – März Ausstellung NeuSchöpfung in der Lutherischen Stadtkirche in Wien –> Fotos zur Eröffnung
März – Teilnahme am Kunstwettbewerb 1+1+1=1 „Der drei-eine Gott“ – Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
Mai/Juni  – Gestaltung des Wüllenweber-Jordan-Saales im Marienheim/Provinzialat der Salvatorianerinnen, 1130 Wien:
Wandvergoldung hinter dem Kreuz (–>pdf) sowie hinter der Marienstatue (–>pdf)
Montage eines Folienstreifens – Wüllenweber-Jordan mit SDS-Schlüsselwörtern (–>pdf)
Juli/Dezember – St. Josef Krankenhaus, 1130 Wien, Geburtenstation – künstlerische Gestaltung des Gangbereiches und der Klassezimmer
eine Übersicht der von 2006 – 2011 erfolgten künstlerischen Gestaltung im St. Josef Krankenhaus, 1130 Wien finden sie hier: (–>pdf)

2010
17. Februar Präsentation von sechs Kreuzwegstationen in der neugotischen Kirche St. Peter in Oldenburg/D. Ein Projekt, das alte und moderne Kunst
in ein- und demselben Kreuzweg miteinander vereint. www.forum-st-peter.de
3. April – während der Feier der Osterliturgie wird das Bild vom „Auferstandenen“ erstmals der versammelten Gottesdienstgemeinde gezeigt. Beim Gloria geht langsam das Licht an und am Hochaltar „erscheint“ das Bild vom Auferstandenen. Das Bild ist während der gesamten Osterzeit bis Pfingsten im Altarraum zu sehen. Danach hängt es im linken Seitenschiff hinter dem Taufstein. –> pdf-Datei zu den Kreuzwegstationen
Oktober – St. Josef Krankenhaus, 1130 Wien, Gynäkologie – künstlerische Gestaltung der Klassezimmer und des Gangbereiches

2009 
25. April Buchpräsentation SEELENSPUREN gemeinsam mit Countertenor Karsten  Henschel und Pianistin Szusza Varga in Bad Erlach/NÖ
September Präsentation von KUNST & GLAUBE beim SDS-Begegnungstag in Wien
Oktober – November Ausstellung GRENZerfahrungEN im  Bildungshaus Schloss Großrußbach/NÖ
St. Josef Krankenhaus, Wien – Ankauf von Bildern für die Verwaltungsräume
Ungarn – Budapest künstlerische Gestaltung der Kapelle im neuen Provinzzentrum  der Salvatorianerinnen ; Segnung am 8. Dezember –> pdf-Datei über Kapelle
Ungarn – Máriabesnyő künstlerische Gestaltung des Eingangsbereiches sowie des  ehemaligen Schwesternbereiches im ehemaligen Noviziatshaus und jetzigen  Exerzitienhauses
Deutschland – Oldenburg – Auftrag für die Gestaltung von sechs Kreuzwegstationen  und einem Auferstehungsbild für die neugotische Kirche St. Peter
Dezember – Coverbild „Ruhe in Gott“ für das Songbook IV – Herr, Du bist meine Ruhe, P. Werner Hebeisen SJ –> pdf-Download

2008
St. Josef Krankenhaus, Wien – ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE WIEN – künstlerische  Gestaltung verschiedener Abteilungen sowie von Büroräumen
Juli – Publikation des Buches SEELENSPUREN im echter-Verlag, Würzburg
September – Dezember – Teilnahme an der Gruppenausstellung DER WEG DIE  WAHRHEIT DAS LEBEN von acht Ordensfrauen und –männern aus Österreich im  Krankenhaus der Elisabethinen Graz.

2007 
März/April – Ausstellung „Leben in Wandlung“ im Rathaushof St. Veit/Glan in Kärnten.  St. Josef Krankenhaus,Wien – Beginn der künstlerischen Gestaltung verschiedener Gangbereiche  und Klassezimmer
20./21. Oktober – Teilnahme an den „Tagen des offenen Ateliers“ in Niederösterreich

2006
März – April Ausstellung im Bildungshaus St. Hippolyt, St. Pölten; im Rahmen der Vernissage erste Lesung aus dem Buch LichtBlicke
März künstlerische Gestaltung der beiden Verabschiedungsräume im St. Josef Krankenhaus  der Salvatorianerinnen in 1130 Wien  –> pdf-Text zu den Verabschiedungsräumen
20. Mai Buchpräsentation „LichtBlicke“ im Propsthof in Gurk unter Anwesenheit von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz
September Übersiedelung des Ateliers nach Schwarzau/Stfld. (NÖ) in ein ehemaliges Pförtnerhaus, das sich am Grundstück des Genesungs- Wohn- und Pflegeheimes „Mater Salvatoris“ der Salvatorianerinnen in Brunn, Gemeinde Bad Erlach bei Pitten (NÖ) befindet.

2005
April Veröffentlichung der CD „Auferstehungs Klänge“; die CD ist ein Gemeinschaftsprojekt von Maurcio Pergelier (Musik), seiner Frau Edith Pergelier (Gesang) und Sr. Heidrun Bauer SDS (Texte). CD-Präsentation am 29. April 2005 in  der Stiftskirche St. Georgen/Längsee (Kärnten) mit Diözesanbischof  Dr. Alois Schwarz.
Dezember Publikation des Buches LichtBlicke – Der Sehnsucht nach geglücktem Leben auf  der Spur – im Eigenverlag; kann direkt im Atelier gekauft werden.

2004  

April – Juni Ausstellung im Beratungszentrum Krems der Caritas der Diözese St. Pölten; danach wurden die Bilder in der Praxis von Dr. Stefan Frühwald in St. Pölten gezeigt.
September Jubiläumswoche „5 Jahre Atelier“ im Propsthof in Gurk

2003/2004
Übersiedelung des Ateliers in den 1. Stock im Propsthof, Gurk

2002 
Februar – April Ausstellung im Gemeinde- und Seelsorgezentrum Franz v. Sales in Klagenfurt
November – Jänner 2003 Ausstellung im Kardinal-König-Haus in Wien

2001 
März/April Ausstellung in der Erzabtei St. Peter in Salzburg; Publikation des Kataloges AuferstehungsFarben mit Bildern und Texten;
Ankauf des Bildes „Ver-innerlich-ung“ durch das damalige Helga-Treichl-Hospiz des österreichischen Roten Kreuzes – jetzt Raphael Hospiz Salzburg der Barmherzigen Brüder.

2000   
Februar – April Ausstellung im Bildungshaus St. Georgen/Längsee, Kärnten.
Beginn der Zusammenarbeit mit dem Kunstverlag Peda, Passau – bis 2006 Publikation  von neun meditativen Faltkarten im Eigenverlag

1999   
April erste öffentliche Ausstellung im Club D&A, Wien; Veröffentlichung der Broschüre „im Fluß des Lebens“ im Eigenverlag
September Bezug des ersten Ateliers in Gurk
Sept./Okt. Ausstellung im St. Josef Krankenhaus der Salvatorianerinnen in Wien
Oktober Ausstellung im Rahmen der Kulturtage in Bad Erlach, Niederösterreich

1998 
Beginn der künstlerischen Tätigkeit und der Geistlichen Begleitung