Lebensimpuls 1. Adventsonntag 2020

Gebt acht und bleibt
wach

Wach
gegen Irritationen
von außen

Wach
für Inspirationen
im Inneren

Wach
für Gott
der einst aus Chaos
Lebensraum schuf
Und
sich in Jesus
aufmachte
LICHT des Himmels
ins DUNKEL der Welt
zu bringen

In JEDEM von uns
WILL ES LEUCHTEN
und uns
wach halten
für die Vollzüge des Lebens
aus der Kraft des Glaubens


© Sr. Maria Schlackl SDS

Lesung: Jes 63,16b–17.19b; 64,3–7; 2. Lesung: 1 Kor 1,3–9
Evangelium: Mk 13,33–37
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Gebt Acht und bleibt wach! Denn ihr wisst nicht, wann die Zeit da ist. Es ist wie mit einem Mann, der sein Haus verließ, um auf Reisen zu gehen: Er übertrug die Vollmacht seinen Knechten, jedem eine bestimmte Aufgabe; dem Türhüter befahl er, wachsam zu sein. Seid also wachsam! Denn ihr wisst nicht, wann der Hausherr kommt, ob am Abend oder um Mitternacht, ob beim Hahnenschrei oder erst am Morgen. Er soll euch, wenn er plötzlich kommt, nicht schlafend antreffen. Was ich aber euch sage, das sage ich allen: Seid wachsam!

weitere Impulse von maria schlackl sds